Unsere Gitarren


Sortiert nach historischem Einzugsdatum in den Haushalt :0)

Unsere Klimperlies kurze Beschreibung
schöön Das ist meine allererste Gitarre! Eine 12-saitige Akustik von Fender aus Japan. Für den Anfänger allerdings ein bissl schwer zu spielen, da die Stahlsaiten sehr schwer runterzudrücken sind- da schmerzen die Finger schnell. Den Korpus find ich persönlich auch sehr groß und damit manchmal ein bisschen unhandlich. Ansonsten klingt sie natürlich sehr harmonisch und voll! Damit ist man erwiesenermaßen der King bei jedem Lagerfeuer - oder Sportfest ;0)
 noch schööner Das ist meine absolute Lieblingsgitarre. Eine reissue Fender Strat aus Japan mit dem blumigen Namen "Blue Flower". Sie liegt super in der Hand, lässt sich herrlich bespielen, bleibt stimmstabil und bundrein und klingt echt schööön :0)
auch schöön Öhm, ja ich weiß- aber ich lieeeeeeebe Hello Kitty! Sie ist eine Fender Strat Kopie von Squier. Nett gemacht- aber stimmlich reißt die nix :0( Hab auch den passenden Verstärker :0) Mit einer Sprühdose schweinchenrosa und ein bisschen Zeit kann man seinen "alten" schwarzen Verstärker ganz einfach selber pimpen :0)
Rocky Das ist ne "Emily the Strange" Gibson SG Kopie von Epiphone. Klingt echt knackig und fetzig- halt zwei Humbucker... Lustigerweise spielt mein Mann damit am Liebsten.
Bluesig Das ist mein diesjähriges (2006) Weihnachtsgeschenk von meinem Vater :0) Eine Paula von Rockwood by Hohner. Mein Papa hat sie selbst restauriert und jetzt sieht sie mit ihrem matten, dunklen Holzkorpus sehr edel aus. Klingt natürlich auch wunderschön.
Dannys erste :0) Das ist Dannys erste E-Gitarre. Wie man sieht ist sie ne Squier Bullet Strat in einem Weiß-ton (Raucherzahnweiß :0) )
kommt später Hier kommt noch meine Hello Kitty Akustik Gitarre hin :0) Wehe jemand lacht ;0)
kommt später Hier fehlt die kleine Konzertgitarre aus dem Al*i
kommt später Und zuletzt fehlt noch Dannys "Gibson" ES500:0)